Something pure to burn the darkness
Menno!

Da hatte ich gerade einen neuen EIntrag über mein gesamtes Wochenende geschrieben von über zwei Seiten und dann drücke ich ausversehen irgendeinen blöden Knopf (naja wohl eher eine Taste) und alles ist gelöscht. Schlau wie ich bin, habe ich nichts zwischengespeichert. Und nun fange ich neu an. Aber leider habe  ich auch keine Lust alles zu wiederholen. Die Kurzfassung: Ich hatte ien gutes Wochenende. War drei Tage Engel vom Nikolaus und war ansonsten viel feiern.Außerdem vermisse ich meinen Freund nicht mehr ganz so schlimm.Lag vielleicht daran, dass ich so viel zu tun hatte oder aber daran, dass ich michan mein neues "Singleleben" hier gewöhnt habe.

Jetzt bin ich mal  wieder furchtbar müde, aber ich kann nicht einschlafen. Ich lag gerade schon eine Stunde im Bett und wollte eigentlich einfach nur schlafen. So trinke ich gerade einen Einschlaftee in der Hoffnung, dass er hält, was er verspricht.

Ich bin zwar nicht abergläubisch, aber trinke einfach gerne Tee. Jeden Tag bestimmt zwei Liter Tee. Alle möglichen Sorten. Kaffee mag ich einfach nicht.Kaffee riecht gut, aber schmeckt einfach nicht. Vielleicht liegt es daran, dass ich 19 bin und mich noch während meines Studiums an Kaffee gewöhne wie so viele andere Menschen. Keine Ahnung. Ich habe auch schon sehr viele Teetrinker getroffen, die sich dann bei Starbucks auch nurn nen Tee bestellen. Und das fällt da echt schon irgendwie seltsam auf...

Morgen habe ich auch mal nur sechs Stunden, sodass ich mich nachmittags weiter auf Weihnachtsgeschenksuche machen kann. Dabei gebe ich abereigentlich immer nur viel zu viel Geld aus und finde trotzdem nicht alle Geschenke. Gerade mein Freund wünscht sich irgendwie nichts. Einfach nur bei mir zu sein, sei für ihn schon Geschenk genug. Aber irgendwas soll er doch bekommen... und Sex oder so kann man jawohl kaum verschenken. Naja vielleicht fällt mir ja noch was schönes ein. Im Moment kann ich eh nicht nachdenken.Bin viel  zu müde.Ich sollte dafür sorgen, dass mein Schlaf-Wachrhythmus wieder normal ist. Vorallem, weil ich morgens auch immer extrem früh aufstehe, damit ich vor der Schule mit dem Hund raus gehen, ,joggen, duschen und frühstücken kann...

Ich mag den Morgen irgendwie. Auch wenn es mir nicht immer leicht fällt aufzustehen. Aber ich liebe frühstücken. Das könnte ich den ganzen Tag lang :D

Und das will ich morgen früh auch ordentlich, weshalb ich mich jetzt wirklich zwingen muss ins Bett zu gehen und auch endlcih zu schlafen. Vielleicht lese ich noch ein paar Seiten. Das macht wenigstens die Augen und die Arme schnell müde. Und bei dem richtigen Buch auch die Seele. 

 Also gute Nacht und so weiter und so fort...

Und tut mir wirklich leid, dass ich nicht mehr geschieben habe, was ich ursprünglich mal schreiben wollte...

 

 

14.12.09 00:07


Werbung


Müde!

Da habe ich schlauer Weise bis 2 gearbeitet, musste aber heute natürlich früh aufstehen Deshalb bin ich gerade todmüde. Aber ich wollte noch eben ein bisschen loswerden.

Es hat heute mal wieder geregnet. Da freu ich mich echt mal auf den Schnee, der hoffentlich bald kommt.

Schule war heute auch ganz ok. Seitdem die Noten fast feststehen, machen wir so gut wie nichts mehr in der Schule. Anstsatt mal fürs Abi zu lernen, schauen wir lieber Filme. Aber irgendwie bin ich eigentlich entspannter, seitdem ich nicht mehr so viel Stress habe wie beispielsweise noch Montag. Vielleicht lags auch daran, dass ich meine Tage hatte. Werd dann leider schnell aggressiv...

Aber nun, wo ich viel entspannter bin und mehr Zeit habe, fallen mir wieder alle Päarchen auf. Dabei ist mein Freund erst seit Oktober weg und kommt manchmal am Wochenende her. Doch ich vermisse ihn... und den Sex :D Also nicht, dass ich sonst jemals jemand war, der nur auf Sex aus war. Vielmehr habe ich immer damit gerechnet erst nach meiner Hochzeit Sex zu haben. Aber mein Freund hat mich einfach verzaubert. Und das tut er jedesmal aufs neue auch nach fast 2 einhalb Jahren 

Ich liebe dich wirklich. Und deshalb gewöhne ich mich nun auch daran, höchstens mal am Wochenende Sex mit jemand anderem außer mir zu haben und ganz und gar auf ihn zu verzichten.... auch ohne kuscheln und ohne zusammen lachen oder einfach nur reden und diskutieren. Eigentlich unfair, dass ihm das so leicht fällt und mir nicht. Immerhin müsste ich jetzt viel mehr lernen und nicht die ganz Zeit Sehnsucht haben. Ich bin von einem Schnitt von 2,1 in der 12.2 auf einen Schnitt von 1,4 in der 13.1 gefallen.Das hat mich echt fertig gemacht. So schlecht war ich noch nie...

Aber irgendwie übersteht man ja auch das. Hoffentlich wirds im Abi besser. Doch ich frage mich auch irgendwie,ob die Note da dann überhaupt noch so wichtig ist. In dem Moment gehts doch erst einemal nur darum, dass man überhaupt Abi hat. Und dann der zweite Blick auf den Durchschnett folgt erst, wenn man einen bestimmten NC für seinen Studienplatz braucht. Aber was ich werden will, weiß ic eh noch nicht. Erst einaml weiß ich nur, dass ich heiß bin. Zu heiß und deswegen nicht einschlafen kann. Dabei bin ich doch sooooo müde. Und morgen habe ich auch noch so viel vor. Nach der Schule das Engelchen für den Nikolaus spielen und dann abends Disko!

Schönes Wochenende schon mal :D  *ich bin so heiss*

11.12.09 00:15


Ich hatte Recht.

Gestern war ein schöner Tag. Gar nicht so schlimm wie Montag. Natürlich nicht gleich wieder ein perfekter Tag, aber zumindest schöner. Es war ein zeimlich langer Schultag, der aber nicht anstrengend war.
Abends gings dann noch schön ins Kino. Ablenkung vom Freundvermissen und Stress haben. Das tat gut. Aber Horrorfilme sind echt anstrengend für mich
Da musste ich natürlich auch erst mal mit meinem Freund telefonieren, damit ich überhaupt einschlafen konnte.
 
Heute ist wieder einfach nur Ekelwetter. Und dann musste  ich schön im Regen mit dem Rad zur Schule. Nach der achten Stunde wollten erst einmal alle Hausaufgaben gemacht werden. Und nun sitze ich ein bisschen vorm PC. Chatten und emails lesen und sowas. Eigentlich alles ok.
Doch ich habe Kopfschmerzen. So ekelig drückende. Als wenn mein Kopf gleich explodiert....
Vielleicht sind sie ja bis heute Abend weg. Da muss ich nämlich arbeiten. Da habe ich gar keine Lust drauf... Aber naja, immerhin muss ich dann nicht die ganze Zeit meinen Freund vermissen, der eh keine Zeit hat mich zu vermissen. Aber hoffentlich gehts ihm gut. Ich freue mich schon so, ihn bald endlich wiederzusehen. Es ist echt eine Umstellung, wenn men erst quasi jeden Tag zusammen verbringt und sich dann plötzlich kaum noch sieht. Da hat man manchmal das Gefühl, unsere Leben haben gar nicht mehr so viel miteinander zu tun. Aber wir schaffen das schon.
Hoffe ich zumindest....
 
Nun auf,auf zum Arbeiten.
9.12.09 16:27


Des Lebens müde

Kennt ihr das? Manchmal ist man des Lebens müde. Es ist einfach genug und man wünscht sich eine sofortige positive Veränderung. Und dabei weiß man, dass diese nicht einfach von allein kommt. Doch irgendwie kann man nicht mehr. Man fühlt sich wie in Trance in sein eigenes Leben versetzt. Man kann zusehen wie in seinem Leben tausend Fehler geschehen und mit einem Mal, völlig unerwartet alles Gute zum Schlechten wird. Vielleicht könnte man es ändern. An jedem anderen Tag. Aber nicht heute. Heute nervt das Leben. Es ist ein Scheißtag.

So gings mir heute. Der Tag fing schon schlecht an. Ein Montagmorgen, der mit zwei Mathestunden begann. Die schlechte Mathearbeit wiederbekommen und einfach nur verheult rumgelaufen.

Dann versucht endlich mal Weihnachtsgeschenke zu finden. Vergebens!

Frustriert nach Hause zurückgekehrt. Keine Lust auf Lernen und Projektarbeit, die natürlich auch noch anstand. Doch irgendwie läuft ja alles weiter.

Am Abend endlich das Projekt beendet. Dafür haben die Kopfschmerzen umso mehr zugenommen.

Auf Abendbrot keinen Hunger. Und hinterher nur Schokolade gegessen und sich noch schlechter gefühlt.Und mir wurde schlecht. Dagegen einen Kamillentee getrunken, doch der macht auch nichts besser.

Im Regen mit dem Hund raus und dabei einfach geweint, die ganze Zeit. Doch auch danach ging es mir nicht besser. Die Sorgen waren natürlich nicht verschwunden. Vielmehr fühlte ich mich einfach nur leer.

Fernsehen angestellt, doch wie erwartet lief nichts. Dann eben ab ins Bett schlafen. Das ist eh das beste, wenn nichts so läuft, wie man es sich wünscht. Einfach die Augen zu machen und weg vom Schulstress, vom Ärger mit den Eltern,vom Erwartungsdruck... Doch natürlich konnte ich wegen meiner Kopfschmerzen nicht einschlafen.

Also habe ich mich an den PC gesetzt. Alle Freunde reden mir gut zu, das wird schon wieder und so...  Mein Freund, der einzige, der mir jetzt noch die nötige Ruhe und Geborgenheit geben könnte, hat keine Zeit. Muss studieren und so. Ist  ja auch wichtig. Kann ich verstehen. Und doch fühle ich mich allein gelassen mit meinen Sorgen. Sind ja auch meine Sorgen. Ich muss schon wieder weinen. Meine Freundinnen sind da, doch auch sie haben viel zu tun.  Und was sollen sie auch machen, mein Leben ändern? Und meine Familie versteht meine Probleme erst gar nicht. Also wozu erzählen.

Will morgen nicht aufstehen aus Angst, der Tag könnte  wieder so scheiße werden. Und ich werde es doch tun. Und morgen wird  ein besserer Tag. Das hoffe ich vielleicht gerade nur, aber irgendwo in meinem Herzen weißich es auch. Ich schlafe gleich und so bald ich aufwache, bin ich des Lebens nicht mehr müde. Ich freu mich auf morgen.

 

 

 

7.12.09 22:27





» Design » Picture

Gratis bloggen bei
myblog.de